Aktuelle Veranstaltungen und Termine!

Aktualisierte Fitnessangebote

Die neuesten Fitnessangebote findet ihr in der PDF-Datei weiter unten!

Fitnessangebote Stand 05.12.2017
20170329_Fitnessangebote Winter 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.6 KB

Ball der Vereine 2018 am 20.01.2018 im Gasthaus zum Heustadl in Bergen

Auch dieses Jahr findet wieder unser Ball der Vereine in Bergen statt.

Bei guter Musik und guter Stimmung werden wir wieder bis in die Morgenstunden feiern.

 

Mit einigen Tanzeinlagen des OCVs Oberhochstatt und anderer Vereine wird unser Faschingsball wieder bestens abgerundet.

 

Auf euer kommen freuen sich die Vereine der Gemeinde Bergen.

Kinderturnen für 3 - 6 Jährige - Rückblick auf das vergangene Jahr

Nicht nur Löwen und kleine Hexen kommen beim Kinderturnen der 3-6-Jährigen vor, sondern auch kleine Drachen werden geweckt. Ob beim Trommellauf oder wenn die Eiszeit hereinbricht, die Kinder sind mit vollem Eifer dabei. Neben genannten Spielen, wird natürlich auch ordentlich geturnt. Die Sprossenwand wird erklommen, daran gebaumelt, der Körper hängengelassen, die Beine werden nach oben gezogen, dann darf der kühne Sprung ins Wasser (blaue Weichbodenmatte) natürlich nicht fehlen. Werfen, Fangen, Klettern, Eisbergbesteigen, Rollenrutschen, Seilziehen und vieles mehr gehört zum Repertoire der Kinder. Verabschiedet wird sich nach der Stunde im Kreis.

 

So gingen auch die Kinder in die Sommerpause; Katharina Holzinger, die Leiterin des Turnens, in die Babypause. An dieser Stelle herzlichen Dank an Katharina Holzinger, die in 2018 zurückkehrt, und an Karin Rottler, die das Kinderturnen begleitete.

 

Nach der Sommerpause startete das Turnen wieder mit einem neuen Team Ellen und Lara Loy sowie Petra Lehmeyer und einem großen Zuwachs an Kindern. Von den 23 angemeldeten Kindern fordern uns im Schnitt 19. Da geht es heiß her beim Mattenrutschen, Trampolinspringen, Purzelbaumschlagen oder Kopfstandüben. Mit großer Begeisterung, Spaß an Spiel und Bewegung beginnen wir das neue Jahr.

 

Neues vom Faszientraining

Faszien-Fitness beim BV Bergen

 

Seit 04.07.2016 gibt es dank der Initiative von Anita Schmidt das Angebot FASZIEN-FITNESS beim BV Bergen. Seither gab es neun 5er Kurse mit insgesamt 115 Teilnehmern, das bedeutet im Schnitt knapp 13 Personen pro Kurs.

 

Hin und wieder wagt sich auch mal ein Mann in den sonst recht von Damen dominierten Kurs. Das freut uns sehr! Männer sind natürlich jederzeit herzlich willkommen!

 

Mitmachen können dank unterschiedlicher Schweregrade der jeweiligen Übungen Jung und Alt, sportlich wie ein Turnschuh und auch weniger trainierte Leute, Hausfrauen wie Fußballtrainer und gesundheitlich eingeschränkte und top fitte Personen.

 

Das Alter war bislang bunt gemischt – von Teenies bis Ü 70 … Alles ist vertreten.

 

Wir machen immer ein kleines Warm-Up, wir dehnen und kräftigen unseren Körper, wir schwingen, wir federn, wir machen uns unseren eigenen Körper bewusst, wir machen eine kurze Cardio-Einheit um den Puls etwas auf Touren zu bringen und um ein bisschen ins Schwitzen zu kommen und wir rollen selbstverständlich mit einer Hartschaumstoffrolle, der sogenannten BLACKROLL®, unseren Körper aus und abschließend entspannen wir uns noch etwas.

 

Seit September 2017 ist der Aufbau einer Kursstunde etwas verändert. Andrea Meyer wurde zur BLACKROLL® MASTER Trainerin ausgebildet und im neuen Stundenkonzept BLACKROLL® MOVES unterrichtet. Wegen ihrer zusätzlichen Ausbildung und Tätigkeit als Trainer-Ausbilderin für die Firma BLACKROLL®, die seit Oktober 2017 auch regelmäßig Wochenendeinsätze mit sich bringt, hat Andrea sich Unterstützung geholt. Sie hat persönlich eine neue BLACKROLL® Trainerin für den BV Bergen ausgebildet - Katrina-Luisa Neumann -, die ab 09.01.2018 in Bergen das Faszien-Training anstelle von Andrea halten wird. Sie wird am bisherigen Stundenbild nichts verändern, natürlich aber zum neuen Kursstart neue Übungen mitbringen. Andrea bleibt weiterhin die Ansprechpartnerin.

 

Wir freuen uns auf ein gesundes und sportliches Jahr 2018 mit euch!

 

Eure

 

Andrea & Katrina

 

Rückblick auf den Wirbelsäulengymnastikkurs 2017

Auch 2017 waren die Kurse wieder gut besucht. Es fanden je zwei Kurse im Frühjahr (Jan-April) und im Herbst (Sept-Nov.) statt. 10 Wochen, immer Montags von 19 bis 20 Uhr oder 20 bis 21 Uhr im Feuerwehrhaus. Es waren 6 bis 15 Teilnehmer in den Kursen.

 

 

In lockerer Atmosphäre starteten wir mit der Aufwärmphase. Danach wurde abwechslungsreich Kraft, Gleichgewicht und Beweglichkeit trainiert mit Kleingeräten.

 

Eine kurze Entspannung schloß die Stunde ab.

 

 

Die nächsten Kurse starten schon wieder am 8.1.2018

 

 

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer

 

Elke Satzinger-Weeting

Wir suchen Dich!

BV-Bergen - jetzt auch auf Facebook!

Hier findet ihr euren BV-Bergen jetzt auch in der "social community" oder klickt einfach auf das Vereinsemblem auf der rechten Seite!

www.bv-bergen.de

zuletzt aktualisiert:

13.01.2018

Besucherzaehler

seit 31.03.2014

BV-Bergen auf Facebook:

Sportnachrichten

kicker online: alle Sportnews

Stöger erlebt Reus "wahnsinnig ehrgeizig" (So, 21 Jan 2018)
Das Comeback von Marco Reus rückt näher. Aber das Heimspiel gegen den SC Freiburg am nächsten Samstag kommt für Dortmunds Offensivstar wohl noch zu früh. Das ließ BVB-Trainer Peter Stöger durchblicken.
>> mehr lesen

LIVE! Kyrgios fordert Dimitrov - Nadal ist weiter (So, 21 Jan 2018)
In Melbourne fordert Lokalmatadador Nick Kyrgios zur Stunde den an Nummer drei gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrov. Bereits durch ist der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal, der im Duell mit Diego Schwartzman gefordert war und hat seine Aufgabe gelöst. Im Viertelfinale trifft er nun auf Marin Cilic. Bei den Damen zog Caroline Wozniacki gegen Magdalena Rybarikova souverän weiter.
>> mehr lesen

Umfrage: Wohin mit Typen wie Pierre-Emerick Aubameyang? (So, 21 Jan 2018)
Dortmunds extrovertierter Superstar Pierre-Emerick Aubameyang sorgt derzeit täglich für Schlagzeilen. Wie sollen die Klub-Verantwortlichen mit Typen wie dem Angreifer aus Gabun umgehen?
>> mehr lesen

LIVE! Slalom in Kitzbühel - Kristoffersen klar vorne (So, 21 Jan 2018)
Marcel Hirscher könnte mit einem weiteren Erfolg im Slalom von Kitzbühel ab 10.30 Uhr seinen sechsten Weltcup-Slalom in Folge gewinnen und damit nicht nur eine Karrierebestmarke erreichen. Denn Alberto Tomba, der 1994 und 1995 gleich neun Slalom-Rennen in Serie gewann, ist bislang der einzige, der sechs oder mehr Rennen nacheinander gewinnen konnte. Verhindern will dies unter anderem Henrik Kristoffersen, der bei allen sechs Weltcup-Slaloms auf dem Podest stand, aber nie gewann.
>> mehr lesen

Fürth lotst Schalke-Talent Reese in den Ronhof (So, 21 Jan 2018)
Die SpVgg Greuther Fürth hat ihren ersten Winter-Neuzugang unter Vertrag genommen: Vom FC Schalke 04 kommt Fabian Reese zum abstiegsbedrohten Zweitligisten, der derzeit auf dem vorletzten Rand des Tableaus rangiert. Die beiden Klubs einigten sich auf einen Leihvertrag bis zum Saisonende.
>> mehr lesen

Umfrage: Wo landet der 1. FC Köln am Saisonende? (So, 21 Jan 2018)
Der 1. FC Köln hat nach drei Siegen in Serie das rettende Ufer wieder in Sichtweite. Wo werden die Geißböcke am Saisonende landen?
>> mehr lesen

HSV zieht die Reißleine und entlässt Gisdol (So, 21 Jan 2018)
"Es war ein schlimmer Abend für uns", hatte HSV-Sportdirektor Jens Todt am Samstagabend nach der 0:2-Heimpleite im Abstiegskrimi gegen Schlusslicht 1. FC Köln erklärt. Am Sonntag haben die Verantwortlichen des Hamburger SV wie allgemein erwartet reagiert und Trainer Markus Gisdol entlassen. Auch die beiden Co-Trainer wurden freigestellt.
>> mehr lesen

Orbans Vorschlag: Nachhilfe beim Handball (So, 21 Jan 2018)
Vor einer Woche hatte man sich in Leipzig nach dem 3:1 gegen Schalke noch über die Patzer von Dortmund, Leverkusen, Gladbach und Hoffenheim gefreut und den Sprung auf Platz zwei genossen. Die Pole Position im Kampf um die Champions-League-Plätze aber haben die Sachsen nach dem 1:2 in Freiburg umgehend wieder abgegeben. Als "sehr, sehr bitter" bewertete Torhüter Peter Gulacsi diese verdiente Pleite im Breisgau, vor allem das Zustandekommen durch zwei Eckballtore sorgte bei RB für große Verärgerung.
>> mehr lesen